Alle Beiträge von Christian Deddens

Zwei Erfolgsgaranten hören auf

Beide waren jahrelang in vielen Bereichen des Vereins aktiv. Über 40 neue Sponsoren konnte der BVN im vergangenen Jahr dazugewinnen

Der neue Vorstand (von links): Ann Christin Janßen, Daniel Loots, Michael Block, Wilfried Meemken, Carina Witte, Stefan Stammermann und Sonja Stammermann

 

Auf der Generalversammlung des Ballspielvereins Neuscharrel (BVN) im Jugendheim fand auch in diesem Jahr wieder ein Wechsel im Vorstand statt. Mit Frank Janssen und Daniel Stammermann wurden zwei langjährige Vorstandsmitglieder verabschiedet. Janssen war seit 2012 im Vorstand des BVN. Als Aktiver spielte er in allen Mannschaften des Vereins und war als Betreuer und Trainer der Ersten Herren tätig. 2005 erhielt er die Auszeichnung Aktiver des Jahres. Auf der Versammlung stellte er sein Amt als Schriftführer zur Verfügung. Den Posten bekleidet nun Michael Block.

Auch Daniel Stammermann stellte sich nicht wieder zur Wahl. Er war seit 2008 als Kassenwart tätig und hatte großen Anteil am Bau der Umkleidekabinen in 2013. Im selben Jahr erhielt er auch die Auszeichnung zum Aktiven des Jahres. Als Kassenwartin wird in Zukunft Carina Witte die Finanzen des BVN im Blick behalten. Der 1. Vorsitzende Wilfried Meemken bedankte sich bei beiden für ihre geleistete Arbeit für den BV Neuscharrel. Alle Anwesenden stimmten dem Vorsitzenden zu und bedankten sich mit großem Applaus.

Zuvor hatte Meemken auf das vergangene Jahre zurückgeblickt. Auf der Saisonabschlussfeier im Mai 2017 wurden Jessica Kathmann, Marion Thiel, Maik Eilers, Simon Bock und Heinz Sandmann als Spieler der Saison geehrt. Ein voller Erfolg waren auch der Sportlerball im Oktober 2017 mit 200 Gästen, wo André Künnen zum Aktiven des Jahres gekürt wurde, und die Weihnachtsfeier am 14. Dezember.

Ein Höhepunkt in diesem Jahr wird das Fußballcamp vom 22. bis 24. Juni sein. Schon jetzt nehmen daran 98 Kinder teil. Unterstützung für die Kinder gibt es vom Jugendförderverein. Zudem wird die Ferienaktion Huntebad erneut angeboten.

Gemeinsam mit vielen fleißigen Helfern konnte der Vorstand im vergangenen Jahr viel zur Verbesserung der Sportanlage beitragen – unter anderem wurden neue Flutlichtstrahler angebaut. Durch mehr als 40 neue Sponsoren ist die Bandenwerbung erweitert worden. Auch im Sportlerheim gab es Renovierungsarbeiten.

19 Sportgruppen sind zurzeit beim BV Neuscharrel aktiv. Auf der Suche nach neuen Spielern sind die Damenvolleyballmannschaft und die Alte Herren-Mannschaft. Auch Schiedsrichter fehlen nach wie vor. Bei der D-, E- und F-Jugend wünscht man sich ebenfalls mehr Kinder.

Bei den Vorstandswahlen wurde Wilfried Meemken, seit dem vergangenen Jahr 1. Vorsitzender, im Amt bestätigt. 2. Vorsitzender ist Daniel Loots, 3. Vorsitzende Ann Christin Janßen. Neben der neuen Kassenwartin Carina Witte und dem neuen Schriftführer Michael Block wird sich Sonja Stammermann künftig um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Als Jugendwart wurde Stefan Stammermann wiedergewählt.

Quelle: https://www.nwzonline.de

DFB MOBIL 2016

Vereinsbesuch

 

Großer Spaß für den Nachwuchs, ein lehrreicher Vortrag für die Vereinsführung: Am 13.08.16 besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) den Verein BV Neuscharrel. Möglich wurde der Termin durch das Projekt „DFB-Mobil“. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFBMobile direkt Zu den Fußballvereinen in ganz Deutschland. Inzwischen haben weit über 23.000 Besuche stattgefunden.

Mit seinen Fahrzeugen – bis unters Dach vollgepackte Kleintransporter – fährt der DFB bundesweit bis an die Eingangstür der Vereinsheime und somit direkt an die Basis. Ziel ist es, den Nachwuchstrainern, die überwiegend nicht lizenziert sind, direkt und unkompliziert praktische Tipps Zu geben.

DFB-Sportdirektor Hansi Flick sagt: „Durch das DFB-Mobil haben wir ein Zugängliches Qualifizierungsangebot gerade für Jugendtrainer im Amateurfußball geschaffen. Die Zahlen sprechen für sich – das Mobil ist seit vielen Jahren auf Erfolgstournee unterwegs. Auch durch die Vereinsbesuche des Mobils widmet sich der DFB seiner Aufgabe als Servicestelle für kleine Vereine.“ Ronny Zimmermann, der den Bereich Qualifizierung im DFB-Präsidium vertritt, fügt hinzu: „Rund 1.000.000 Menschen haben mittlerweile an DFB-Mobil-Besuchen teilgenommen – darunter rund 160.000 Trainerinnen und Trainer. Ein beachtlicher Erfolg, der auch durch steigende Teilnahmezahlen in unseren Kurzschulungen und Trainer-Lehrgängen deutlich wird. Das DFB-Mobil macht Lust auf mehr.“

Der Besuch des DFB-Mobils in Neuscharrel hatte zwei Schwerpunkte. Zum einen Praxistipps für ein modernes Kinder- und Jugendtraining, bei dem die Jugendtrainer aktiv am Demonstrationstraining teilnahmen. Das Training dauerte etwa 70 Minuten. Der Vortrag zu verschiedenen aktuellen Themen des Fußballs (Qualifizierung, Amateurfußball sowie landesverbandsspezifische Themen) bildete den Zweiten Baustein beim Etappenstopp des DFBMobils in Neuscharrel. Nach fast drei Stunden ging die Fahrt der DFB-Mobil-Teamer weiter.

Mit dem Mobil komplettiert der DFB sein Informations- und Service-Angebot gegenüber den Klubs. Unterstützung gibt es außerdem in Fachbüchern, im Internet unter fussball.de in der Rubrik „Training & Service“, unter www.dfb.de in der Rubrik „Mein Fußball“ sowie in vielen anderen DFB-Publikationen.

Gruppenbild vom DFB Fördertag
Gruppenbild vom DFB Fördertag