Alle Beiträge von Sonja Stammermann

Saisonabschluss 2018

Der BV Neuscharrel verabschiedet sich mit einem torreichen Wochenende in die Sommerpause!

Am Samstag spielten beide Teams der Partie BV Neuscharrel – TuS Emstekerfeld mit Vollgas nach vorne. Bereits in der 3. Minute ging die Auswärtsmannschaft mit 0:1 (durch Heckmann) in Führung. Nur 2 Minuten später drehte Alexander Bock das Spiel in nur knapp 10 Minuten zum 3:1 (5.,9.,14. Min). In der 21. Minute erzielte Christian Ahlers den 3:2 Anschlusstreffer, ehe Alexander Bock zum 4:2 Halbzeitstand einnetzte. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel wieder in nur wenigen Minuten zu Gunsten der Auswärtsmannschaft gedreht. In der 50. Minute gelang der Treffer zum 4:3. Im Anschluss netzten Florian Eilers (4:4), Hussein (4:5) und Ehlers zum 4:6 ein. Die Schlusstreffer der letzten 15 Minuten setzten Olaf Bock (5:6), Plaspol (5:7) und Kroner (5:8). Alexander Bock erzielte mit seinem 5. und 6. Tor nochmal den Anschlusstreffer. Mit insgesamt 15 Toren blieb es bei einem 7:8 Endstand.

Im Anschluss des Spiels lud der Vorstand des BVN zur Saisonabschlussfeier ein. Der 1. Vorsitzende Wilfried Meemken bedankte sich bei allen Sponsoren, Zuschauern, ehrenamtlichen Helfern und aktiven Spielerinnen und Spieler für jegliche Unterstützung im Verein. Wie in jeder Saison wurden auch in diesem Jahr Spielerinnen und Spieler für besondere Leistungen ausgezeichnet. Über diese Ehrung freuten sich Daniel Olliges (I.Herren), Maik Kathmann (II. Herren), Nadine Luttmann (Damen-Fußball), Andreas Schmidt (Tischtennis) und Sandra Brake (Volleyball).

Aus der 2. Herrenmannschaft wurden die Spieler Maik Kathmann, Christoph Brake, Michael Block, Sebastian Pohlabeln, Gerald Fürup und Trainer Gerd Meemken verabschiedet.

Am Sonntag lieferten die Damen der SG Neuscharrel/ Altenoythe das zweite Torfestival ab. Die SG ging mit 2 Treffern durch Sonja Stammermann (28., 33.) in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste aus Cloppenburg das Nachsehen. Anna Peukert erhöhte mit ihren 2 Treffern zum 4:0 (46., 51.), ehe Sonja Stammermann mit weiteren 2 Toren ihren 24. und 25. Saisontreffer verbuchen konnte. Den Schlusstreffer zum 7:0 netzte Sarah Banemann per Freistoß ein. Die Damenmannschaft verabschiedet sich mit dem 5. Tabellenplatz der Bezirksliga in die Sommerpause.